premiazione sito 

3a EDIZIONE PREMIO COMBATTIVITÀ 2018/19 - HCBfans.net

3. AUFLAGE „PREIS FÜR KAMPFGEIST“ 2018/19 - HCBfans.net

 

 

HCBfans.net ha il piacere di comunicare che, anche per la corrente stagione agonistica 2018/19, ha deciso di attribuire un premio per il giocatore dell’Hockey Club Bolzano che si è distinto nel corso della stagione regolare sotto il profilo della grinta, dello spirito di abnegazione per la squadra e l’attaccamento ai colori sociali e alla maglia.

Il giocatore è stato eletto dai Soci dell'Associazione HCBfans.net, che hanno segnalato, in ordine meritorio, tre giocatori biancorossi distintisi per le caratteristiche sopra citate.

La classifica è stata stilata sommando i punti ricevuti da ciascun giocatore, attribuendo 5 punti al primo segnalato, 3 punti al secondo e 1 punto al terzo.

Alla votazione sono stati invitati a partecipare anche 9 esponenti dei media che seguono con attenzione l’Hockey Club Bolzano, in particolare:

per la televisione:

- Michele Bolognini           (Rosengarten Hockey Night - Video33)

- Fabio Larcher                    (Rosengarten Hockey Night - Video33)

- Markus Kerschbamer      (SDF - Rosengarten Media)

per la carta stampata:

- Thomas Laconi                 (Alto Adige)

- Marco marangoni            (Alto Adige)

- Kurt Platter                       (Dolomiten)

- Pauli Hintner                    (Zett)

per l'informazione sul web:

- Alexander Foppa             (SportNews.bz)

- Luca Tommasini                              (Press & Social Media H.C.B.)

Questi “esperti” hanno avuto il diritto di attribuire nella votazione 10 punti al primo segnalato, 6 punti al secondo e 2 punti al terzo.

Nell’ottica di ampliare la platea votante, facendola rimanere comunque qualificata, sono stati invitati ad esprimersi anche gli abbonati dell’HCB a cui è stato chiesta una sola preferenza attribuendo ad essa 1 punto per la classifica.

Il vincitore, che sarà svelato solo al momento della premiazione prima dell'inizio della partita casalinga contro il Fehérvár AV19 di domenica 17 febbraio, ha ricevuto ben il 34% dei punti totali attribuiti. Il 47% dei votanti lo ha inserito nella personale terna di giocatori e ben il 38% delle schede di voto hanno riportato il suo nome al primo posto. Rispetto alle precedenti edizioni si è vista maggiore competizione per le prime tre piazze, infatti i primi tre giocatori in classifica hanno ricevuto oltre il 70% dei punti totali.

HCBfans è molto felice anche quest’anno del risultato dato che i votanti sono uno spaccato reale del "popolo biancorosso". Infatti vi fanno parte tifosi di tutti i vari settori del PalaOnda. Persone che risiedono sia in città che fuori città con presenze anche da fuori provincia, abbonati e frequentatori meno assidui ed infine personale dello staff HCB. Insieme agli esponenti dei media questo premio ha avuto, quindi, un campione molto rappresentativo dei tifosi dell’Hockey Club Bolzano dando, di anno in anno una sempre maggiore legittimità al risultato.

Il premio, oramai diventato ciclico, non può che essere stato realizzato per il terzo anno consecutivo dall’artista trentino Franco Andreatta (Andreatta & Nicoletti S.a.s., Trento - www.ideeperpremiare.com), già autore di premi sportivi molto famosi tra cui la CEV Champions League (Trofeo europeo di pallavolo) che ha compreso la filosofia del premio ed ha creato un’opera unica nel suo genere. Dalla sua sottile sensibilità artistica e artigianale è nato un trofeo in esclusiva per HCBfans, dove l'energia della determinazione diventa scultura. Il ghiaccio e la combattività si mutano in plexiglass, legno di ulivo e ottone. Le forme si concretizzano in maniera plastica, in un'opera che vuole fermare l'unicità del gesto sportivo.

            

Auch für die laufende Eishockeysaison hat HCBfans.net einen Wettbewerb ausgeschrieben, welcher den Spieler des HCB Südtirol Alperia auszeichnet, der sich im Laufe der Regular Season 2018/19 durch Kampfgeist, Einsatz, Treue zum Verein und zum weißroten Trikot besonders hervorgetan hat.

Der Spieler, welcher den eingangs angeführten Eigenschaften am besten entsprochen hat, wurde von den Mitgliedern des Vereines HCBfans.net gewählt.

Die Rangliste wurde erstellt, indem die vergebenen Punkte für die einzelnen Spieler zusammengezählt wurden, und zwar 5 Punkte für den ersten, 3 für den zweiten und 1 Punkt für den drittgenannten Spieler.

Zur Wahl wurden auch folgende 9 Medienvertreter, welche die Geschicke des HCB Südtirol regelmäßig verfolgen, eingeladen, u. z.:

 für das Fernsehen:

-  Michele Bolognini        (Rosengarten Hockey Night - Video33)

-  Fabio Larcher                 (Rosengarten Hockey Night - Video33)

- Markus Kerschbamer   (SDF - Rosengarten Media)

für die Druckmedien:

-  Thomas Laconi               (Alto Adige - Video33)

- Marco Marangoni         (Alto Adige)

-  Kurt Platter                     (Dolomiten)

- Pauli Hintner                 (Zett)

für das Web:

-  Alexander Foppa           (SportNews.bz)

-  Luca Tommasini            (Press & Social Media H.C.B.)

Diese Medienvertreter konnten an den erstgenannten Spieler 10 Punkte, den zweiten 6 Punkte und den dritten 2 Punkte vergeben.

Heuer wurden auch erstmals die Abonnenten des HCB aufgerufen, an dieser Umfrage teilzunehmen, mit dem Hintergrund, die Beteiligung zu erweitern, ohne auf den qualitativen Gesichtspunkt verzichten zu müssen. Diese konnten nur eine Vorzugsstimme vergeben, welche 1 Punkt für die Rangliste entsprach.  

Der Sieger der Umfrage wird erst am Sonntag, 17. Februar, vor Beginn des Heimspieles gegen Fehervar AV19 bekanntgegeben. Der erstplatzierte Spieler hat beeindruckende 34% der Gesamtpunkte erhalten, wobei ihn 47% der Teilnehmer unter das persönliche Trio gewählt und 38% auf die erste Position gesetzt haben. Im Vergleich zu den vorangegangenen Abstimmungen waren die ersten drei Ränge stärker umkämpft, hatten doch über 70% der Wähler die drei erstplatzierten Spieler auf ihrer Liste.

HCBfans ist sehr erfreut, dass das Ergebnis auch heuer wieder ein realistisches Bild der weißroten Fangemeinde wiedergibt, da sich sämtliche Sektoren der Eiswelle an der Wahl beteiligt haben. Diese Personen kommen teils aus der Talferstadt und auch von außerhalb, einige sogar aus anderen Provinzen. Darunter befinden sich Abonnenten, gelegentliche Zuschauer und auch Mitarbeiter aus dem Staff des HCB. Durch die Teilnahme der Medienvertreter und einer repräsentativen Anzahl von Anhängern erhält diese Umfrage eine immer größere Rechtmäßigkeit.  

Auch heuer wurde bereits zum dritten Mal der Trientner Künstler Franco Andreatta (Andreatta & Nicoletti s.a.s. Trento - www.ideeperpremiare.com) mit der Fertigung des Siegerpreises beauftragt. Dieser hat die Philosophie des Wettbewerbes richtig verstanden und ein einzigartiges Werk in seiner Art geschaffen. Andreatta hat in der Vergangenheit bereits mehrere sportliche Trophäen verwirklicht, unter anderem den Pokal für die CEV (europäische Volleyballmeisterschaft). Mit seinem künstlerischen und handwerklichen Feingefühl hat er exklusiv für HCBfans eine Trophäe angefertigt, in welcher die Kraft und die Entschlossenheit zur Skulptur wird. Eis und Kampfgeist verwandeln sich in Plexiglas, Olivenholz und Messing. Die Formen sind auf plastische Art dargestellt und stehen für die Einmaligkeit dieser sportlichen Geste.

 

Presidente - Präsident

HCBfans.net

Bruno Flor